Spring Update

Fruehlingsupdate

Den Fruehling an der Arab Episcopal School haben wir mit vielen Aktivitaeten gefuellt.

Zuerst haben wir uns sehr ueber den Besuch von Alexander und Maximilian Blume, zwei Jazzmusikern aus Eisenach, gefreut. Die Beiden haben in Jordanien ueber 15 Benefizkonzerte fuer unsere Schule gegeben um unsere Arbeit zu unterstuetzen. Ausserdem haben sie in einem Seminar unseren Lehrerinnen und weiteren Gaesten die Verwendung von Musik im Klassenzimmer naeher gebracht.

Keine Franzoesischstunden mehr absitzen...

Wir freuen uns, dass wir fuer das zweite Semester eine dritte Volontaerin bekommen haben.

Franziska aus Deutschland ist Anfang Februar  zu uns gestossen und wird bis Ende Juli bleiben.

Bisher konnten die Blinden und Sehbehinderten aus Mangel eines Franzoesisch-Braille-Lehrers waehrend des Franzoesischunterrichtes nur  unbeteiligt auf das Ende der Stunde warten. Jetzt haben sie die Moeglichkeit sich draussen zu bewegen und Sport und Spiel mit gezielterer Aufmerksamkeit, zu bekommen.

Auf geht's ins zweite Semester

Nach den langen Winterferien sind wir an der Arab Episcopal School Anfang Februar in das zweite Semester gestartet. Neben dem Rechnen, Schreiben und was sonst auf dem Studenplan steht, hatten wir auch schon wieder einige spezielle Aktivitaeten fuer unsere Schueler und Schuelerinnen parat.

Unsere beiden Kindergartengruppen haben einen Schneider besucht, um zu lernen, wie zum Beispiel ihre eigene Schuluniform, mit Hilfe von Schere, Naehmaschine und Faden hergestellt wird.

10 Jahre Arab Episcopal School

Wir haben das 10. Schuljahr an der Arab Episcopal School mit einem rauschenden Fest eingelaeutet. Am 13. November 2003 kam die erste blinde Schuelerin an unsere Schule. Um das 10. Schuljahr gebuehrend zu feiern haben wir eine grosses Fest mit Auffuehrungen der verschiedenen Klassen veranstaltet. Wir hatten viel Ehrengaeste, unter ihnen zum Beispiel der Gouverneur von Irbid. Auf unserer Facebookseite gibt es auch noch mehr Bilder! Viel Spass beim Durchstoebern!

Willkommen zurueck!

Wieder einmal sind wir alle an der Arab Episcopal School froh nach den langen Sommerferien zurueck in der Schule zu sein. Dieses Jahr duerfen wir insgesamt 200 Schueler und Schuelerinnen im Alter von knapp drei bis vierzehn Jahren an der Schule begruessen. Unter den 200 Schueler und Schuelerinnen befinden sich insgesamt 39 blinde bzw. sehbehinderte Kinder.

Ein ereignisreicher Fruehling

Verschiedene Ereignisse und Aktionen haben unseren kurzen aber umso schoeneren jordanischen Fruehlin begleitet. 

Neben unserer grossen Muttertagsfeier von der wir Ihnen berichtet haben, stand ausserdem Ostern an inlusive Ostereierbemalen - und Suche sowie Ausfluege fuer alle Klassen.

Die 1. Klaessler mit einigen ihren Fachlaehrer beim farbenfrohen Ostereierbemalen.

Muttertagsfeier 2012

Wie jedes Jahr standen auch dieses Jahr die letzten Monate ganz unter dem Motto Muttertag!

Neben den beiden grossen Feiern zu Weihnachten und zur Einschulung stellt die Muttertagsfeier, entsprechend der allgemein grossen Bedeutung dieses Festes in der Gesellschaft, die dritte grosse Festlichkeit in unserem Schuljahr dar.

Jethro ported to Drupal by DropThemes.in